FAHRER & ZUFRIEDENHEIT
 
31. März 2022

Lesezeit: 5 Minuten

Als Fuhrparkmanager müssen Sie bei der Dienstwagenüberlassung Ihren gesetzlichen Pflichten nachkommen und verantworten die Einhaltung der Dienstwagenordnung in Ihrem Unternehmen. Damit Ihre Fahrer die Regelungen Ihrer Car Policy rechtssicher, unmissverständlich und einvernehmlich leben, schließt Ihr Unternehmen mit jedem Dienstwagenberechtigten einen Dienstwagenüberlassungsvertrag.

Ihre Car Policy als Grundlage von Dienstwagenüberlassungsverträgen

Dienstwagenüberlassungsverträge sind Bestandteil individueller Arbeitsverträge derjenigen Mitarbeiter, denen Ihr Unternehmen gemäß Car Policy einen Firmenwagen bereitstellt. Ihre Car Policy ist die strategische Grundlage für Ihr Flottenmanagement, das Sie gezielt auf den gewünschten Schwerpunkt ausrichten können: wirtschaftlich, nachhaltig und positiv fürs Unternehmensimage oder motivierend für Ihre Fahrer. Ihre Dienstwagenordnung beantwortet beispielsweise folgende fundamentale Fragestellungen.

Einbindung der Car Policy als Bestandteil des Dienstwagenüberlassungsvertrags

Wie können Sie also Regelungen sowohl in Ihrer Car Policy als auch im darauf abgestimmten Dienstwagenüberlassungsvertrag handhaben? Beispiel: Sie berücksichtigen in Ihrer Car Policy die geltenden steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Regelungen zur Firmenwagen-Privatnutzung. Auf diese können Sie in Ihren Dienstwagenüberlassungsverträgen pauschal hinweisen. Als Bestandteil des Arbeitsvertrags hat Ihr Unternehmen jedoch auch die Möglichkeit, Dienstwagenüberlassungsverträge zu individualisieren. So könnten sich Fahrer und Arbeitgeber auf die Versteuerung anhand der Fahrtenbuchmethode einigen.

Ist Ihr Dienstwagenüberlassungsvertrag auf Ihre Car Policy abgestimmt?

Dienstwagenüberlassungsverträge basieren am besten auf der individuellen Car Policy Ihres Unternehmens. Denn es gibt weder eine Standard-Car-Policy noch einen Standard-Dienstwagenüberlassungsvertrag, die allen Unternehmen gerecht werden. Aber es gibt Rechte und Pflichten, die Sie eindeutig und rechtssicher formulieren sollten. Hier geht’s zu unserem exemplarischen Muster eines Dienstwagenüberlassungsvertrags mit praktikablen Regelungen im bearbeitungsfreundlichen Word-Format.

Was gehört in einen Dienstwagenüberlassungsvertrag?

Im Folgenden finden Sie Beispielthemen, die Sie in Ihrem Dienstwagenüberlassungsvertrag regeln können. Formulieren Sie Paragraphen eindeutig und passend für Ihr Unternehmen!

Dauer der Dienstwagenüberlassung und Rückgabe Ihr Unternehmen trägt die Kosten der Finanzierung und des Betriebes der Firmenfahrzeuge. Die Überlassung zur Nutzung ist an das bestehende Anstellungsverhältnis Ihrer Fahrer gebunden und endet somit automatisch mit der Beendigung des Anstellungsvertrags.

Privatnutzung und Überlassung an Dritte sowie Rechte Dritter Wenn Sie die private Nutzung Ihrer Dienstwagen – auch durch Familienangehörige – erlauben, können Sie gleichzeitig die dauerhafte Nutzung durch Dritte für unzulässig erklären. Legen Sie fest, in welchem Umfang Fahrer haften, wenn bei Überlassung des Fahrzeugs an Dritte ein Schaden entsteht.

Übergabe, Benutzung und Reparaturen des Dienstwagens Unfallverhütung hat oberste Priorität bei der Dienstwagenüberlassung. Zu Beginn und während der gesamten Nutzungsdauer haben Ihre Mitarbeiter Sorgfaltspflichten zu erfüllen und sich von der Mängelfreiheit ihrer Dienstwagen zu überzeugen.

Versicherung, Schäden und Haftung Bei Unfällen, Verlusten und Beschädigungen des Dienstfahrzeuges sollten Ihre Mitarbeiter umgehend den Schaden der Fuhrparkleitung oder Ihrem Dienstleister für Fuhrparkmanagement-Aufgaben melden. Bei Unfällen mit Personenschaden ist in jedem Fall die Polizei hinzuzuziehen.

Wie könnte Ihr Dienstwagenüberlassungsvertrag aussehen?

Formulieren Sie die Rechte und Pflichten Ihrer Fahrer eindeutig. Hier geht’s zu unserem exemplarischen Muster eines Dienstwagenüberlassungsvertrags im bearbeitungsfreundlichen Word-Format.

Fazit: Ein Dienstwagenüberlassungsvertrag ist keine Auslegungssache

Ihr Muster eines Dienstwagenüberlassungsvertrags

Informieren Sie sich in unserem exemplarischen Muster eines Dienstwagenüberlassungsvertrags über praktikable Regelungen und nutzen Sie das bearbeitungsfreundliche Word-Format.

Ihr Fuhrpark Knowhow-Download

Was gehört in Ihren Dienstwagenüberlassungsvertrag?
Jetzt Mustervertrag herunterladen

Mehr Fuhrpark Knowhow

Abonnieren Sie neues und exklusives Fuhrpark Knowhow rund um Management & Kosten, Fahrer & Zufriedenheit und Umwelt & E-Mobilität bequem per E-Mail.