MANAGEMENT & KOSTEN

Sind Auto-Abos Ihre alternative Flottenlösung?

So können Ihnen Auto-Abos helfen, sich auf den Mobilitätsbedarf in Ihrem Unternehmen flexibler einzustellen.

Sind Auto-Abos Ihre alternative Flottenlösung?

So können Ihnen Auto-Abos helfen, sich auf den Mobilitätsbedarf in Ihrem Unternehmen flexibler einzustellen.
 
9. Dezember 2021

Lesezeit: 6 Minuten

Um bei der Fahrzeugbeschaffung kein Geld zu verschenken, müssen Sie als Fuhrparkleiter den heutigen und zukünftigen Mobilitätsbedarf in Ihrem Unternehmen richtig einschätzen. Aber wie reagieren Sie auf kurzfristige unternehmerische Veränderungen, die sich auf Ihren Flottenbestand auswirken? Auto-Abos können Ihnen helfen, flexibler zu agieren.

Dienstauto im Abo? – So funktionieren Auto-Abos im Flottenmanagement

Wie passen Abonnement und Dienstwagen zusammen? Kommen Auto-Abos für Ihr Unternehmen in Frage? Wenn Sie sowohl Wert auf Flexibilität als auch auf die Motivation Ihrer Mitarbeiter legen, können Auto-Abos eine Mobilitätslösung für Ihre Flotte sein.

Auto-Abo versus Leasing: Gerade wenn Ihr Bedarf an Fahrzeugen stark schwankt, möchten Sie den Kauf eigener Dienstwagen oder die Bindung an langfristige Leasingverträge eher meiden. 

Auto-Abos versus Langzeitmieten: Langzeitmieten hingegen bieten zwar vertragliche Flexibilität, jedoch haben Ihre Mitarbeiter nicht die Möglichkeit zu wählen, welches Fahrzeug sie gern fahren möchten. Die Motivation durch einen eigenen Dienstwagen ist dahin. 

Die sechs wichtigsten Aspekte für Fuhrparkleiter über Auto-Abos in Kürze

  1.  
    1. Bedarfsgerecht

    Mit Auto-Abos können Sie entweder einzelne oder auch alle Fahrzeuge für Ihr Unternehmen beschaffen. Auto-Abos ermöglichen es Ihnen, die Anzahl Ihrer Flottenfahrzeuge – dank kurzer fester Laufzeiten – flexibler an Ihren Bedarf anzupassen. Benötigen Sie das Fahrzeug im Auto-Abo nicht länger, geben Sie es nach Ablauf der Abo-Frist einfach zurück.

  2.  
    2. Abwechslungsreich für Fahrer

    Mit einem Auto-Abo ermöglichen Sie Ihren Fahrern, sich regelmäßig, z. B. halbjährlich, einen neuen Dienstwagen im Abo-Onlineshop auszusuchen. Hierfür schließt Ihr Unternehmen einen Vertrag mit einem Auto-Abo-Anbieter, der Rahmenbedingungen und Konditionen regelt.

  3.  
    3. Services all-inclusive

    Auto-Abo-Verträge beinhalten neben vertraglich festgelegten monatlichen Freikilometern in der Regel verschiedene Serviceleistungen „all-inclusive“: Zulassung, Auslieferung und Rückholung, Tank- oder Ladekarten, Pannenhilfe und Schadenservice, Versicherung, Reifen, Rundfunkbeitrag, Kfz-Steuer etc. – lediglich Kraftstoff bzw. Strom kommt dazu.

  4.  
    4. Vielfältiges, schnell verfügbares Fahrzeugangebot

    Fahrzeuge per Abo sind relativ kurzfristig innerhalb weniger Wochen verfügbar. Im Unterschied zur Langzeitmiete, bei der Ihre Fahrer Fahrzeugmodelle nicht frei wählen können, haben Anbieter von Auto-Abos meist eine große Auswahl an vorkonfigurierten Fahrzeugen verschiedener Marken und Modelle.

  5.  
    5. Motivierend für Mitarbeiter

    Je größer und je attraktiver ausgestattet das Fahrzeugangebot eines Auto-Abo-Anbieters ist, desto eher erfüllt auch ein bereits fertig produzierter Abo-Dienstwagen die Ansprüche an das jeweilige Wunschfahrzeug Ihrer Mitarbeiter. Und desto positiver wirkt sich das Angebot auf deren Motivation aus.

  6.  
    6. Abgestimmt auf die Car Policy

    Legen Sie auch beim Auto-Abo Wert darauf, dass Ihre bestehenden Dienstwagenregelungen, z. B. erlaubte Fahrzeugkategorien, Pflichtausstattungen, Zuzahlungsmöglichkeiten, eingehalten werden? Dann achten Sie darauf, dass der Auto-Abo-Anbieter Ihre Car Policy auch im Abo-Onlineshop umsetzen kann.

Passen Auto-Abos zu Ihrem Unternehmen?

Bevor Sie sich für diese Mobilitätslösung entscheiden, sollten Sie sich darüber klar werden, welche Ansprüche ein Anbieter von Auto-Abos für Ihre Flotte erfüllen sollte. Unser Fragenkatalog „Wie wählen Sie den richtigen Anbieter für Auto-Abos?“ hilft Ihnen dabei.

Jetzt Entscheidungshilfe herunterladen

Vorteile von Auto-Abos: Das gefällt Fuhrparkleitern und Fahrern

Sind Auto-Abos der neue Trend im Flottenmanagement? Ob Trend oder nicht, Auto-Abos bieten vor allem einen Vorteil: Flexibilität.

 

Auto-Abos aus der Sicht von Fuhrparkleitern

  • Die kurze Vertragsbindung von Auto-Abos ermöglicht Ihnen, schnell und flexibel auf Markveränderungen zu reagieren.
  • Sie entscheiden flexibel, welche Teile Ihrer Flotte über Auto-Abos abgedeckt werden sollen.
  • Nach der Auto-Abo-Laufzeit können Sie Ihre Flotte ohne Zusatzkosten, wie sie bei vorzeitiger Beendigung von Leasingverträgen anfallen, reduzieren.
  • Ihre Kosten sind mit Auto-Abos planbar sowie vergleichbar mit den Kosten für Langzeitmieten.
  • Mit Auto-Abos erzielen Sie eine höhere Mitarbeitermotivation als bei Langzeitmieten aufgrund einer meist großen, attraktiven Fahrzeugauswahl.
  • Die Beachtung bestehender Firmenwagenstrukturen gemäß Car Policy ist für Ihr Unternehmen möglich.
  • Sie erhalten Transparenz für Ihr Flottenreporting durch Auswertungsmöglichkeiten im Abo-Onlineshop.
  • Ein schneller Austausch der Abo-Autos hält Ihre Flotte technisch auf dem neuesten Stand.

Tipp „Auto-Abos für E-Botschafter“

Sie suchen noch E-Botschafter für Ihr Unternehmen, die von ihren Erfahrungen mit alternativen Antrieben berichten – auch um Angst vor der E-Auto-Reichweite zu nehmen? Dann könnten Auto-Abos eine Möglichkeit sein, Ihre Mitarbeiter Erfahrungen mit E-Autos unterschiedlicher Hersteller sammeln zu lassen und für Ihr Unternehmen passende Fahrzeuge zu finden.

 

Auto-Abos aus der Sicht von Fahrern

  • Ihre Fahrer finden und bestellen ihre Dienstwagen bequem im Abo-Onlineshop.
  • Anbieter haben oft eine große Auswahl an Fahrzeugen mit konventionellem und alternativem Antrieb, zwischen denen Ihre Fahrer bedarfsweise wechseln können.
  • Attraktive Business-Ausstattungen sind bei Autos im Abo möglich.
  • Ihre Mitarbeiter profitieren von kurzfristiger Auslieferung der Abo-Dienstautos ohne lange Wartezeiten.
  • Ihre Fahrer können in kurzen Abständen, z. B. alle sechs Monate, ein neues Fahrzeug bekommen.
  • Eine kurzfristige Anpassung des Abo-Autos ist möglich, wenn sich der persönliche Bedarf Ihrer Fahrer ändert, z. B. hinsichtlich der Fahrzeuggröße.
  • Auto-Abos ermöglichen die kurzfristige Beeinflussung der Versteuerung und Zuzahlung, wenn Ihre Fahrer auf ein Fahrzeug mit niedrigerem Bruttolistenpreis oder auf ein Plug-in-Hybrid- oder E-Auto umstellen wollen.

Drei Überlegungen, warum Sie auf die Flexibilität von Auto-Abos besser verzichten

  • Es ist ratsam, genau zu prüfen, welcher Anteil Ihrer Flotte sich für Auto-Abos eignet und welchen Teil Sie besser im Leasing, Kauf oder in der Miete behalten sollten.
  • Legen Sie großen Wert auf ein aktives Flotten- und Risikomanagement, um Ihren Fuhrpark und dessen Gesamtkosten kontinuierlich zu optimieren, bieten Auto-Abos hierfür keine Ansätze.
  • Prüfen Sie genau, welche Dienstleistungen Sie für Ihre Flotte abgeben möchten und was Sie weiterhin selbst aktiv verwalten möchten, z. B. Versicherungsverträge. Dann kommen bestimmte Service-Pakete von Auto-Abo-Anbietern vielleicht nicht für Sie in Frage.

Auf einen Blick: So unterscheiden sich Auto-Abos von Leasing und Langzeitmiete

Haben Sie festgestellt, dass Ihre Handlungsfelder im Flottenmanagement wie die Fahrzeugbeschaffung in den letzten Jahren komplexer geworden sind? So können Ihnen neue Modelle und alternative Antriebsarten die Entscheidung erschweren, die passenden Fahrzeuge gemäß Car Policy zu beschaffen. Vielleicht denken Sie auch über eine weitere Form der Finanzierung – statt Kauf – nach? 

Informieren Sie sich hier über unsere elf Kriterien, wie sich Auto-Abos von Leasing und Langzeitmiete unterscheiden.

Passen Auto-Abos zu Ihren Interessengruppen?

Wollen Sie eine neue Form der Fahrzeugbeschaffung einführen, kann diese in Ihrem Unternehmen auf Skepsis stoßen. Wenn Sie die Interessengruppen inner- und außerhalb Ihres Unternehmens und deren Ziele gut kennen, sind Sie für Fragen besser gerüstet. Checken Sie, ob Sie sich um alle Mitglieder Ihres Netzwerks kümmern. Oder haben Sie jemanden beim Flottenmanagement vergessen?

Jetzt Beziehungs-Check herunterladen

Fazit: Auto-Abo – eine flexible und motivierende Art der Fahrzeugbeschaffung

  • Auto-Abos können eine geeignete Mobilitätslösung für Ihr Unternehmen sein, wenn Sie einzelne oder alle Flottenfahrzeuge flexibel und kurzfristig beschaffen und wieder zurückgeben möchten.
  • Ein vielfältiges Auto-Abo-Angebot verschiedener Marken und Modelle mit attraktiver Ausstattung erhöht die Motivation Ihrer Mitarbeiter beim Dienstauto per Abo.
  • Bevor Sie sich für einen Auto-Abo-Anbieter entscheiden, sollten Sie sich im Klaren darüber sein, welche Ihrer Anforderungen – hinsichtlich Vertragsgestaltung, Bereitstellung und Verfügbarkeit seines Angebots im Onlineshop – er auf jeden Fall erfüllen sollte.

Zum Download: Entscheidungshilfe „Wie wählen Sie den richtigen Anbieter für Auto-Abos?“

Unter welchen Voraussetzungen passen Auto-Abos zu Ihrer Flotte? Bevor Sie einen Anbieter von Auto-Abos auswählen, sollten Sie klar definieren, welche Anforderungen dieser erfüllen soll, damit er zu Ihrem Unternehmen passt. Unser Fragenkatalog hilft Ihnen, Ihre Vorstellungen zu konkretisieren und Anbieter zu vergleichen.

Jetzt Entscheidungshilfe herunterladen

Damit Sie wissen, wie’s läuft.

Abonnieren Sie jetzt kostenlos unser neues und exklusives Fuhrpark Knowhow rund um

  • Management & Kosten
  • Fahrer & Zufriedenheit
  • Umwelt & E-Mobilität
Kostenlos abonnieren