Chipkrise

Ein weltweites Problem mit Auswirkungen auf viele Branchen, auch auf die Automobilindustrie

Die Covid-19-Pandemie sorgte für heftige Turbulenzen in der Automobilindustrie. Die Pkw-Neuzulassungen in Europa gingen im Jahr 2020 um fast ein Drittel zurück und die weltweiten Lockdowns machten die Schließung von Produktionswerken und Autohäusern notwendig. Das alles führte letztlich zu einem Rückgang der Fahrzeug- und Komponentenproduktion.

Das Angebot kann mit der steigenden Nachfrage nicht Schritt halten

Aufgrund der niedrigeren Nachfrage nach Neufahrzeugen kauften die Automobilhersteller weniger Halbleiter (Mikrochips). Gleichzeitig stieg aber die Nachfrage nach Heimcomputern, Spielen und Produkten für das Gesundheitswesen an. Als die Chiphersteller ihre (reduzierte) Produktion wieder hochfuhren, war das begrenzt verfügbare Volumen also bereits anderweitig priorisiert. Dies führte zu Versorgungsproblemen, als die Automobilmärkte wieder anzogen. Die Nachfrage nach Halbleitern is deutlich gestiegen und übersteigt das Angebot deutlich. Der Halbleitermangel  ist ein weltweites Problem, das viele Branchen betrifft, einschließlich der  Automobilindustrie.

Auswirkungen auf Ihre Bestellungen

Halbleiter werden in Fahrzeugen für kritische Funktionen sowie in vielen Extras, wie z. B. Displays, Infotainment-Systemen oder Sensoren verwendet. Im besten Fall könnte ein Engpass dazu führen, dass bestimmte Ausstattungsvarianten oder Sonderausstattungen nicht mehr verfügbar sind. Schlimmstenfalls kann dies die Produktion ganzer Modellreihen zum Stillstand bringen. Dies ist eine besondere Herausforderung für eine Branche, die in der Regel keine großen Lagerbestände hält. Aufgrund des Engpasses sehen wir bereits deutlich verlängerte Lieferzeiten, was auch Auswirkungen auf Ihre Bestellungen haben wird.

Häufige Fragen

Das können Fuhrparkverantwortliche tun, um Lieferverzögerungen zu reduzieren

  • Wählen Sie Marken und Modelle mit geringen Lieferzeiten – Ihr/e persönliche/r KundenbetreuerIn hat stets den Überblick über die Lieferzeiten und hilft Ihnen bei der Auswahl.
  • Bestellen Sie frühzeitig – berücksichtigen Sie bei der Ersatzbeschaffungsplanung die längeren Lieferzeiten, um Verzögerungen oder Ausfälle zu vermeiden.
  • Vermeiden Sie bestimmte Optionen, wie z.B. Head-up-Displays, Phoneboxen, u.ä. – Ihr/e persönliche/r KundenbetreuerIn unterstützt Sie bei der optimalen Fahrzeugkonfiguration.
  • Erwägen Sie Gebrauchtwagen für Ihre Flotte – mit Gebrauchtwagen-Leasing von LeasePlan profitieren Sie neben der sofortigen Verfügbarkeit von einer günstigeren Leasingrate und einer kürzeren Laufzeit. Unser aktuelles Fahrzeugangebot finden Sie hier.
  • Verlängern Sie bestehende Verträge – Ihr/e persönliche/r KundenbetreuerIn unterstützt Sie gern bei der Verlängerung Ihrer Bestandsverträge.
  • Überbrücken Sie die Wartezeit mit FlexiPlan – welchen Bedarf auch immer Sie haben, mit unserer flexiblen Mobilitätslösung FlexiPlan haben wir das passende Fahrzeug für Sie sofort verfügbar. Mehr dazu finden Sie hier.

Haben Sie Fragen? Wir helfen gern weiter.

Mobiltelefon Icon

Rückrufservice

Nutzen Sie unseren bequemen Rückrufservice. Wir melden uns innerhalb der Geschäftszeiten bei Ihnen.