Reifen und Räder

Eine optimale Bereifung vermeidet Schäden und trägt dazu bei, dass Sie sicher auf der Straße unterwegs sind. Die LeasePlan Reifenpartner unterstützen Sie beim Reifenwechsel, bei der Einstellung der Reifendruckkontrollsensoren (RDKS), bei der Reparatur und der Einlagerung.

Einfach zum LeasePlan Reifenpartner

My LeasePlan App

Download

LeasePlan Maps

Besuchen

Reifenpartner für die Lagerung auswählen

  1. Mit Ihrem neuen Fahrzeug erhalten Sie in vielen Fällen einen zweiten Reifensatz (je nach Saison Winter- oder Sommerreifen).

  2. Nutzen Sie die My LeasePlan App oder LeasePlan Maps, um einen Reifenpartner in Ihrer Nähe zu finden.

  3. Fahren Sie zum gewählten Reifenpartner und lassen Sie Ihren Reifensatz einlagern. Die Verrechnung erfolgt direkt mit Ihrem Unternehmen.

Reifenwechsel und RDKS-Kontrolle – so funktioniert es

Vereinbaren Sie bitte einen Termin direkt bei Ihrem Reifenpartner. Die Kontaktdaten finden Sie in der My LeasePlan App oder in LeasePlan Maps.

Bei diesen Reifenpartnern können Sie Termine direkt online vereinbaren

profireifen

Profi Reifen

Zur Terminbuchung

Tipps für Sie

 

So prüfen Sie, ob Ihre Reifen noch fit für die Straße sind

Sommerreifen von PKW und leichten LKW bis 3,5 t (LCVs) müssen eine Profiltiefe von mindestens 1,6mm aufweisen. Winterreifen von PKW und leichten LKW bis 3,5 t (LCVs) müssen eine Profiltiefe von mind. 4mm aufweisen. Das gilt auch für Ganzjahresreifen mit entsprechender M+S Markierung.

Es gibt zwei unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie feststellen können, ob Ihre Reifen noch fit für die Straße sind:

  • mittels einer Euro-Münze oder
  • mit einem Profiltiefenmesser.

Die 2-Euro-Münze ist wohl die schnellste Art, um die Profiltiefe besonders bei Winterreifen herauszufinden. Ihr silberner Rand misst genau 4mm und entspricht damit der gesetzlichen Mindestprofiltiefe.

Wenn Sie nicht auf den Trick mit dem Geldstück vertrauen wollen, können Sie natürlich auch auf einen Profiltiefenmesser aus dem Fachhandel zurückgreifen. Mit diesem können Sie die Profiltiefe ganz genau nachmessen.

So pflegen Sie Ihre Reifen richtig

  • Fahren Sie Ihre neuen Reifen ein. Die ersten 200 km sollten Sie nur bei mittlerer Geschwindigkeit fahren und scharfe Kurvenfahrten sowie extreme Bremsmanöver vermeiden. Erst danach zeigt der Reifen sein volles Haftungsvermögen.
  • Achten Sie auf den optimalen Reifendruck. Welcher das bei Ihrem Fahrzeug ist, können Sie im Fahrzeughandbuch nachlesen. Kontrollieren Sie den Luftdruck immer bei kalten Reifen. Fahren Sie Sommer- und Winterreifen mit 0,2 bar mehr als der Fahrzeughersteller empfiehlt und vergessen Sie nicht den Reservereifen. Hier sollte der Druck um 0,5 bar höher als empfohlen sein.
  • Prüfen Sie Ihre Reifen regelmäßig auf Beschädigungen. Wenn Sie Beschädigungen entdecken, fahren Sie schnellstmöglich zu Ihrem Reifenpartner und lassen Sie diese inspizieren.
  • Lagern Sie nicht genutzte Sommer- und Winterreifen vorschriftsmäßig ein. Ihr LeasePlan Reifenpartner stellt eine optimale Lagerung sicher.

Antworten auf häufig gestellte Fragen