Neuer Meilenstein: Ayvens hat eine halbe Million Elektrofahrzeuge auf den Strassen

5 Min. LesezeitNachhaltigkeit
Ayvens ist erfreut, den historischen Meilenstein von einer halben Million unternehmensfinanzierter Elektrofahrzeuge (EVs) erreicht zu haben. Damit unterstreicht das Unternehmen seine Position als weltweit grösster Flottenanbieter von EVs verschiedener Marken.
Teilen

In den Ergebnissen des 3. Quartals 2023 und der ersten 9 Monate 2023 war zu sehen, dass die EV-Durchdringung von Ayvens bei neuen Registrierungen von Passagierfahrzeugen in den ersten 9 Monaten des Jahres 34 % betrug, allein im Q3 2023 sogar 37 %. Diese herausragende Leistung liegt deutlich über dem europäischen Marktdurchschnitt, bei dem die Durchdringung in den ersten 9 Monaten 2023 bei 22 % lag. Die Durchdringung von Ayvens bei den BEV und PHEV lag mit 21 % bzw. 23 %, ebenfalls deutlich über dem Marktdurchschnitt. Ende 2022 betrieben ALD Automotive und LeasePlan eine gemeinsame Flotte von 380’000 EV. In weniger als 9 Monaten erreichte Ayvens diesen historischen Meilenstein von einer halben Million. Ausserdem bilden batteriebetriebene Elektrofahrzeuge (BEV) nun klar die Mehrheit unter den gesamten EVs innerhalb der Flotte. Dieser deutliche Anstieg zeigt, wie wirksam das Geschäftsmodell von Ayvens darin ist, die Annahme von EVs, vor allem in Unternehmensflotten, zu fördern, und er unterstreicht die Führungsrolle des Unternehmens beim Übergang zur nachhaltigen Mobilität. Um diese Energiewende noch schneller voranzutreiben, kündigte Ayvens als Teil des dreijährigen strategischen Plans PowerUP neue EV-Ziele an. Diesem Plan zufolge sollen EVs bis 2026 50 % der neuen Fahrzeugregistrierungen ausmachen, d. h. 40 % werden BEVs und 10 % PHEVs sein, was einem starken Anstieg gegenüber 28 % im Jahr 2022 entspricht. Das Unternehmen möchte den Einsatz seines All-inclusive-Elektroprodukts bis 2026 auf 400’000 Verträge vervierfachen. Dazu soll es dank einer End-to-End-Fertiglösung für EVs, welche Beratung, Ladelösungen und Berichterstattung umfasst, einfach werden, sich für ein EV zu entscheiden.

Der steigende Anteil an EVs, angetrieben von der vermehrten Nutzung von BEVs, wird die CO2-Emissionen der laufenden Flotte von Ayvens bis 2026 im Durchschnitt auf weniger als 90 g/km reduzieren – verglichen mit 112 g im Jahr 2022. Dies ist ein wesentlicher und direkter Beitrag zur Klimastrategie des Unternehmens, ausgerichtet an seinem Entwicklungsverlauf hin zur CO2-Neutralität bis 2050.

«Dieser neue Meilenstein betont ganz klar unser Bekenntnis zur Beschleunigung des Übergangs auf Elektrofahrzeuge und er entspricht ganz unserem strategischen Plan für 2026, PowerUP, und unserem Markenversprechen», bestätigt Tim Albertsen, Group CEO of Ayvens. «Mit global 3,4 Millionen verwalteten Fahrzeugen und der weltweit grössten EV-Flotte verschiedener Marken können wir unsere einzigartige Position dazu nutzen, Vorreiter auf dem Weg hin zur CO2-Neutralität zu werden. Uns kommt bei der Demokratisierung von EVs eine wichtige Rolle zu, diese Wende und den verstärkten Einsatz von umweltschonenden Fahrzeugflotten global zu fördern. Wir setzen unsere Führungsrolle in der Branche dazu ein, die Zukunft der Mobilität zu gestalten, und wir möchten, dass nachhaltige Mobilität für alle eine einfache Entscheidung wird.»

Ein Geschäftsmodell, das auf Nachhaltigkeit setzt

Das einzigartige und diversifizierte Geschäftsmodell von Ayvens unterstützt die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens in vollem Umfang, insbesondere durch eine grosse Bandbreite an Lösungen und Services für Kunden und Partner, wie umweltschonendere Antriebssysteme oder alternative Mobilitätslösungen. So ist das Unternehmen ein wesentlicher Stakeholder in der EV-Landschaft.

Kunden werden bei der erfolgreichen Umstellung auf EVs unterstützt 

Ayvens verfügt über ein leistungsstarkes EV-Angebot, um seine Kunden bei der Elektrifizierung bestmöglich zu unterstützen. Diese Unterstützung reicht von der Formulierung einer Strategie bis hin zur Kontrolle der tatsächlichen Kosten und der CO2-Bilanz. Gestützt auf einen Datensatz von 3,4 Millionen Fahrzeugen und mithilfe von gemeinsam mit strategischen Kunden entwickelten Tools spielt das Beratungsteam eine wichtige Rolle dabei, den Kunden mit Rat und Fachwissen zur Seite zu stehen, damit diese ihre Fahrzeugrichtlinien sowohl für Passagierfahrzeuge als auch LCV, die TCO (Total Cost of Ownership) und die CO2-Bilanz optimieren und gleichzeitig ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen können. Zu diesem Ansatz gehören 5 Schritte, die schon Hunderten von Kunden in 44 Ländern gedient haben:

1.Diagnose: Vergleich mit Konkurrenten und Weitergabe von Best Practices, Untersuchung der Bereitschaft im Land des Kunden und bei den Mitarbeitenden anhand des jährlichen Mobilitätsleitfadens und Erstellung einer Basislinie zu CO2 und den TCO, ausgehend wovon dann zusammen mit dem Kunden die Ziele festgelegt werden. 2.Modellszenarien zu CO2 und TCO: Hier werden die CO2-Emissionen und die TCO der ausgewählten Fahrzeuge anhand des TCO-Rechners und des Programms für die CO2-Neutralität prognostiziert. 3.Wahl der besten Mobilitätslösung: Optimierung der Energiekosten der Kunden, Auswahl der Fahrzeuge und Originalausrüster, Erkundung der Möglichkeiten einer multimodalen Mobilität sowie Auswahl der besten Ladelösung für die kommerzielle Flotte und die Passagierflotte der einzelnen Kunden. 4.Einbindung von Stakeholdern und Mitarbeitenden: Stärkung des Business Case der Kunden und Bereitstellung von Schulungsmaterialien zur Unterstützung des Change Management. 5.Implementierung, Beobachtung und Optimierung: Aktualisierung der Mobilitätsrichtlinie der Kunden, Verwaltung der Implementierung der Mobilitäts- und Ladelösungen, Einrichtung der Berichterstattung zur Nachverfolgung der Entwicklung der TCO und der CO2-Emissionen sowie Möglichkeit der Messung der Mitarbeiterzufriedenheit.

Ein anwachsendes Portfolio an Gebraucht-EV

Mit dem zunehmenden Anteil neuer EVs in der Flotte von Ayvens wird diese letztendlich auch immer mehr gut gepflegte Gebraucht-EVs enthalten. Diese können dann zu attraktiven Preisen in verschiedenen Leasingzyklen und -kanälen verfügbar gemacht werden, was ihre Lebenserwartung verlängert. Ayvens hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2026 als Teil seines flexiblen, abonnementbasierten und Gebrauchtwagen-Leasingangebots 300’000 finanzierte Verträge (gegenüber 180’000 im Jahr 2022) zu haben und so sein Serviceangebot noch weiter auszubauen und den Zugang zu EVs noch stärker zu verbessern. Diese Fahrzeuge werden über die globale Multi-Channel-Weiterverkaufsplattform von Ayvens, ALD Carmarket, angeboten werden. Auf dieser werden jährlich über 600’000 Fahrzeuge an eine grosse Bandbreite von Käufern aus 40 Ländern verkauft.

Ein immer «grüneres» Partnerschaftsnetzwerk

Aufbauend auf einer soliden Grundlage durch die jahrzehntelange Arbeit der beiden führenden Automobil-Leasingunternehmen ist das Ziel von Ayvens, das global führende Unternehmen für nachhaltige Mobilität zu werden. Dieser historische Meilenstein erbringt den Beweis für das Commitment des Unternehmens, die Zukunft der Mobilität zu gestalten und seine Führungsrolle dahingehend einzusetzen, wegbereitet bei der CO2-Neutralität zu sein.

Mit 430 Vertriebspartnern weltweit ist Ayvens ein Branchenpionier beim indirekten Vertrieb von Full-Service-Leasingfahrzeugen. Das Unternehmen hat in den letzten 10 Jahren ein breit gefächertes Partnerschaftsnetzwerk aufgebaut, vor allem mit Originalausrüstern. Marktneulinge und traditionelle Originalausrüster auf dem europäischen Markt arbeiten mit Ayvens zusammen, um ihren Einfluss auf dem wachsenden Elektrofahrzeugmarkt zu vergrössern, vor allem über vollständig digitale Lösungen, und ihr Vertriebsmodell für EVs zu diversifizieren, indem sie grossen Unternehmen, KMU und Privatkunden per White-Labeling einen umfassenden Leasingservice bieten. Diese Partnerschaften tragen zur Strategie des nachhaltigen Wachstums bei Ayvens als wichtigem Stakeholder bei der Energiewende bei und unterstützen das Versprechen des Unternehmens, innovative und flexible Mobilitätslösungen bereitzustellen.

Über Ayvens

Ayvens ist das führende globale Unternehmen für nachhaltige Mobilität, welches das Leben seiner Kunden besser gestalten möchte. Ayvens entstand 2023 durch den Zusammenschluss von ALD Automotive und LeasePlan. Wir verbessern die Mobilität schon seit Jahrzehnten und bieten internationalen Konzernen, KMUs, Selbständigen und Privatpersonen Full-Service-Leasing, flexible Aboservices, Flottenmanagement und Multimobilitätslösungen.

Mit 15’700 Mitarbeitenden in 44 Ländern, 3,4 Millionen Fahrzeugen und der weltweit grössten EV-Flotte aus verschiedenen Marken sind wir in einer einzigartigen Position. Diese setzen wir ein, um Vorreiter bei der CO2-Neutralität zu sein und die digitale Transformation des Mobilitätssektors anzuführen.

Das Unternehmen ist in Compartment A von Euronext Paris notiert (ISN: FR0013258662; Ticker: ALD) gelistet. Die Société Générale ist Mehrheitsaktionär von Ayvens.

Weitere Informationen unter ayvens.com

Veröffentlicht am 20. November 2023
War dieser Artikel hilfreich?
20. November 2023
Teilen

Verwandte Artikel

Nachhaltigkeit
Auf dem Weg zur Nachhaltigkeit: BEVs vs. Wasserstoffautos14 Januar - 1 Min. Lesezeit
Nachhaltigkeit
Wasserstoffautos – ein unerfüllbares Versprechen oder eine echte Veränderung? 20 November 2022 - 3 Min. Lesezeit
Nachhaltigkeit
LeasePlan tritt dem UN Global Compact bei21 Juli 2021 - 1 Min. Lesezeit