Roland Meyer ist neuer Vorsitzender der Geschäftsleitung bei LeasePlan Deutschland

Neuss – Roland Meyer übernimmt mit Wirkung zum 1. Mai 2018 den Vorsitz der Geschäftsleitung bei der LeasePlan Deutschland GmbH. Der 48-Jährige zeichnete seit Januar 2018 als Commercial Director bei dem Autoleasing- und Fuhrparkmanagement-Anbieter in Neuss verantwortlich.

April 25, 2018
 
Schlüsselübergabe beim ADAC in München (v.l.n.r.): Patrick Vierveijzer, Vorsitzender der Geschäftsleitung von LeasePlan Deutschland; Frank Tielesch, Leiter MINI Key Account Management an Flottenkunden; Michaela Pompe, Leitung ADAC ClubMobil; Nicole Eser, Projekteinkäuferin beim ADAC; und Alexander Spellerberg, Regionalleiter Großflotten im Vertrieb Süd bei LeasePlan Deutschland. Foto: Martin Hangen

In den vergangenen 25 Jahren hat Meyer verschiedene Führungspositionen bei Athlon und im DLL-Konzern verantwortet. Bis zum Verkauf von Athlon in 2016 war er Geschäftsführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Nach dem Verkauf zeichnete er für die Integration von Athlon und Daimler Fleet Management in Deutschland verantwortlich. Im Januar 2018 wechselte er zur LeasePlan Deutschland, wo er bis jetzt als Commercial Director beschäftigt war.

Ich freue mich, diese verantwortungsvolle Position bei LeasePlan nach so kurzer Zeit im Unternehmen übernehmen zu dürfen. Wir möchten unseren Kunden einen Ausblick auf zukünftige Mobilitätsszenarien geben und entsprechende, innovative Services anbieten – und zwar auf kostengünstige, einfache und nachhaltige Weise. Unser ambitioniertes Ziel heißt jedes Auto, zu jeder Zeit und überall – darin sehen wir die Zukunft der Mobilität.

Roland Meyer

Roland Meyer folgt auf Patrick Vierveijzer, der sich nach mehr als 18 erfolgreichen Jahren von LeasePlan verabschiedet.

Über LeasePlan

Mit 1,7 Millionen Fahrzeugen in mehr als 30 Ländern ist LeasePlan einer der größten Autoleasing- und Fuhrparkmanagement-Anbieter weltweit. Zum Kerngeschäft gehört die Abwicklung des gesamten Fahrzeug-Lebenszyklus für Kunden und Fahrer – vom Kauf über die Versicherung und Instandhaltung bis zur Vermarktung. Mit über 50 Jahren Erfahrung ist LeasePlan ein vertrauenswürdiger Partner für kleine, mittelständische und Großunternehmen sowie für Mobility Service-Kunden. Ziel ist es, innovative und nachhaltige Fahrzeugleasing-Lösungen anzubieten – damit sich LeasePlan-Kunden voll und ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.
Die LeasePlan Deutschland GmbH mit Sitz in Neuss wurde 1973 gegründet. Sie ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der LeasePlan Corporation N.V. in Amsterdam, Niederlande. Neben der Hauptverwaltung bestehen Niederlassungen in Neuss, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und München sowie ein Regionalbüro in Berlin. In Deutschland werden derzeit über 111.000 ausschließlich gewerblich genutzte Fahrzeuge betreut. Das Unternehmen beschäftigt 450 Mitarbeiter.

Medienkontakt

Britta Giesen
Referentin Externe/Interne Kommunikation
Telefon: 02131/132-511
E-Mail: britta.giesen@leaseplan.com

LeasePlan Deutschland GmbH
Hellersbergstraße 10b
41460 Neuss
Internet: www.leaseplan.de

February 13, 2020

Neueste Ergebnisse aus dem LeasePlan EV Readiness Index 2020

Düsseldorf – Die Niederlande, Norwegen und Großbritannien sind aktuell die am besten auf Elektromobilität vorbereiteten Länder in Europa. Deutschland landet gleichauf mit Finnland im oberen Drittel. Das ist das Fazit des neuen EV Readiness Index von LeasePlan.

January 29, 2020

Kein Dienstwagen ohne Stecker

Düsseldorf – In den eigenen Fuhrpark der LeasePlan Deutschland GmbH kommt kein Auto mehr ohne Stecker. Damit setzt der Leasing- und Fuhrparkmanagement-Anbieter konsequent das Versprechen um, die Emissionen in der eigenen Flotte zu reduzieren und den Übergang zu Elektroautos in Deutschland zu vollziehen.

January 22, 2020

Firmenfuhrpark: Der Chef ist Halter und Verantwortlicher

Düsseldorf – Viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen haben Fahrzeuge in ihrem Bestand, die von den Mitarbeitern zur Erledigung ihrer Aufgaben benutzt werden. Wer ist eigentlich rein rechtlich für den Firmenfuhrpark verantwortlich?