Deutsche fahren günstiger

Ein neues Fahrzeug kostet durchschnittlich etwa 600 Euro Unterhalt im Monat. Das zeigt der neue europäische Car Cost Index von LeasePlan. In Deutschland kostet ein Benziner seinen Besitzer durchschnittlich 515 Euro im Monat, ein Diesel liegt bei 489 Euro und ein Elektroauto bei 788 Euro.

 

Deutschland liegt damit bei allen Antrieben leicht unter dem europäischen Durchschnitt (Benzin: 536 Euro, Diesel 523 Euro, Elektro 819 Euro). Die deutschen Ergebnisse hat das Unternehmen auf Basis seiner über 100.000 im Full-Service-Leasing betreuten, ausschließlich gewerblich genutzten Fahrzeuge erhoben.

Die Ergebnisse sind von Land zu Land insgesamt sehr unterschiedlich. Norwegen ist das einzige Land, in dem die durchschnittlichen Gesamtkosten für die Haltung eines Elektrofahrzeugs (670 Euro) niedriger sind als die Kosten für einen Benziner (731 Euro) und ein Dieselfahrzeug (722 Euro).

Beim Car Cost Index von LeasePlan handelt es sich um eine umfassende Untersuchung der Kosten für den Unterhalt eines Klein- bis Mittelklassefahrzeugs in 21 europäischen Ländern. Für die Analyse wurden repräsentative Fahrzeugmodelle ausgewählt. Der Index umfasst sämtliche Kosten fürs Autofahren einschließlich Treibstoff, Wertverlust, Steuern, Versicherung und Instandhaltung. Alle Kosten wurden über die ersten drei Fahrzeugjahre gemittelt und gehen von 20.000 km Fahrleistung pro Jahr aus.