25. Mai 2020

Elektrofahrzeuge werden immer attraktiver und kluge Firmen suchen Rat bei der Umstellung auf Elektroautos. Trotz des Lockdowns im Rahmen der Coronakrise hat das Elektrofahrzeugsegment weiterhin Marktanteile von Diesel- und Benzinfahrzeugen gewonnen. Wir glauben, dass dieser Trend aufgrund der zunehmende Anzahl von Niedrigemissionszonen, Steueranreizen, Abgasvorschriften, geringeren Kosten und einem Bewusstsein für den Klimaschutz in der breiten Bevölkerung weiter zunehmen wird.

In Unternehmen kehrt jetzt nach dem Lockdown der Alltag langsam wieder ein und Leasingverträge müssen verlängert werden. Fuhrparkmanager erkennen die Chance, die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens durch eine schnellere Umstellung auf einen Fuhrpark komplett aus Elektrofahrzeugen zu unterstützen.

Die Gelegenheit ist günstig. Sehen Sie sich hier wichtige Tipps von Firmen an, die Elektrofahrzeuge schon länger verwenden:

1. Vorbereitung

Das mag selbstverständlich erscheinen, aber berücksichtigen Sie bei der Planung alle Elemente des Umstellungsprozesses einschliesslich möglicher Probleme. Hier sind einige der häufigsten:

  • Welche Fahrer? Wahrscheinlich können Sie nicht alle Ihre Mitarbeitenden sofort auf Elektroautos umstellen. Ermitteln Sie, für welche Mitarbeitenden dies möglich ist, und finden Sie eine Zwischenlösung für alle anderen. Ein Gebrauchtwagen mit einem kürzeren Leasingvertrag würde sich hier anbieten
  • Ladeoptionen. Bewerten Sie die Vorteile, Nachteile und Kosten beim Aufladen zu Hause oder am Arbeitsplatz im Gegensatz zum Aufladen an öffentlichen Ladestationen
  • Fahrzeugbudget. Wenn Ihr aktuelles Budget für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor den Treibstoff nicht beinhaltet, legen Sie ein eigenes Budget für Elektroautos fest. Um die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen aktiv zu fördern, erhöhen Sie das Budget für diese Autos und verringern Sie es für Benzin- und Dieselfahrzeuge
  • Investition. Berechnen Sie die finanziellen Auswirkungen der Akzeptanz von Elektrofahrzeugen basierend auf den Gesamtbetriebskosten, einschliesslich möglicher finanzieller Vorteile wie Steueranreizen für die Firma und den Fahrer. Diese variieren je nach Land erheblich.

2. Anpassung der Fahrzeugrichtlinien (Car policy)

Halten Sie die Absicht Ihrer Firma, zu einem vollständig elektronischen Fuhrpark zu wechseln, in den Fahrzeugrichtlinien und anderen zutreffenden Unternehmensrichtlinien klar fest. Führen Sie auch Details für Angebote an, die Mitarbeitenden zur Verfügung stehen (z. B. Aufladestationen oder Nutzung des Firmenwagens in den Ferien).

3. Kommunizieren Sie!

Die Umstellung auf einen Fuhrpark, der gänzlich aus Elektrofahrzeugen besteht, kann zu vielen internen Diskussionen führen und wird möglicherweise nicht von allen Fahrern begrüsst. Entwerfen Sie daher schon vorher einen Kommunikationsplan, um die Bedürfnisse der betroffenen Mitarbeitenden zu berücksichtigen. Dieser Plan kann einige oder alle der folgenden Elemente enthalten:

  • Klare Aussagen. Erklären Sie die Vorteile, die sich durch die Umstellung auf Elektrofahrzeuge für das Unternehmen und die Mitarbeitenden ergeben. Lassen Sie dabei aber auch zu, dass sich jeder einbringen kann
  • Informationsressourcen. Flyer und Websites können helfen, häufig gestellte Fragen zur Akzeptanz von Elektrofahrzeugen zu beantworten
  • Fragen und Antworten sowie Testfahrten für Elektrofahrzeuge. Mitarbeitende sind weniger skeptisch, wenn sie Fragen stellen und Elektrofahrzeuge selbst testen können.

4. Vorbild sein

Führungskräfte sollten als Erste auf ein Elektrofahrzeug umstellen, um den Top-down-Support für den Wechsel im ganzen Unternehmen zu demonstrieren. Wählen Sie enthusiastische Mitarbeitende für die Teilnahme am Pilotprojekt aus, welche dann auch Befürworter der Elektrofahrzeuge werden.

5. Feedback ansehen

Achten Sie darauf, was Ihre Mitarbeitenden – und vor allem die Teilnehmer am Pilotprojekt – über ihre Erfahrung mit den Elektrofahrzeugen sagen. So können Sie Missverständnisse rasch klären und Zweifel aus dem Weg räumen. Seien Sie auch darauf vorbereitet, die Richtlinien für den Fuhrpark während der Umstellung leicht anzupassen, damit sie an den Bedürfnissen Ihrer Mitarbeitenden und Ihres Unternehmens ausgerichtet sind.

5. Feedback ansehen

Achten Sie darauf, was Ihre Mitarbeitenden – und vor allem die Teilnehmer am Pilotprojekt – über ihre Erfahrung mit den Elektrofahrzeugen sagen. So können Sie Missverständnisse rasch klären und Zweifel aus dem Weg räumen. Seien Sie auch darauf vorbereitet, die Richtlinien für den Fuhrpark während der Umstellung leicht anzupassen, damit sie an den Bedürfnissen Ihrer Mitarbeitenden und Ihres Unternehmens ausgerichtet sind.