Quartalsergebnis der LeasePlan Corporation

14. August 2019

Q2 2019 Finanzkennzahlen

  • Nettoergebnis von 32 Mio. EUR und bereinigtes Nettoergebnis von 141 Mio. EUR, beide im Quartal rückläufig
  • Die zugrunde liegende Performance wird beeinflusst durch: vierteljährliche Kostensteigerungen von 14 Mio. EUR, die im Wesentlichen auf erhöhte Investitionen in CarNext.com zurückzuführen sind sowie die strategische Entscheidung, die Entwicklung des Core Leasing Systems zugunsten einer Next Generation Digital Architecture einzustellen, was zu einer Wertminderung von 92 Mio. EUR führt.
  • Solide Car-as-a-Service-Handelsleistung: Betreute Flotte um 2,8% gestiegen, Basisleasing und Zusatzleistungen Rohertrag um 0,9% gestiegen.
  • PLDV und Vertragsendegebühren Bruttogewinn um 13 Mio. EUR auf 24 Mio. EUR gesunken
  • CarNext.com B2C-Volumen steigt um 35% auf 15.700 Fahrzeuge und 23% der B2C-Umsätze im Quartal. Die Zahl der Delivery Stors stieg auf 37 in 22 Ländern.
  • Die erste AT1-Transaktion lieferte 500 Mio. EUR an regulatorisches Kapital für den Konzern.

Die vollständige Pressemeldung der LeasePlan Corporation finden Sie hier:

Zur Presseinformation

In diesem Quartal erzielten wir ein solides Wachstum in unseren Geschäftsbereichen Car-as-a-Service und CarNext.com. Das Nettoergebnis wurde durch die Investitionsentscheidungen im Zusammenhang mit unseren langfristigen Wachstumsinitiativen bei CarNext.com und der strategischen Restrukturierung unserer IT-Architektur beeinflusst.

Es wird erwartet, dass der Car-as-a-Service Markt in den nächsten 5-10 Jahren deutlich wachsen wird, getrieben durch den Megatrend vom "Car Ownership to mobility as a service". Um diese neuen Mobilitätsdienste für Millionen von Kunden bereitstellen zu können, benötigen wir ein vollständig digitales Geschäftsmodell, d.h. die Bereitstellung digitaler Dienste zu digitalen Kosten und die Nutzung unserer reichen Datenquellen durch KI-Technologien. Dies erfordert eine digitale Architektur, die flexibel, erweiterbar und anpassungsfähig an neue digitale Plattformen und digitale Technologien ist. Herkömmliche prozessorientierte IT-Architekturen sind für den Einsatz in der digitalen Welt nicht geeignet und deshalb haben wir die strategische Entscheidung getroffen, die Entwicklung unseres Core Leasing Systems zugunsten einer dynamischeren und modulareren digitalen Architektur der nächsten Generation einzustellen. Obwohl diese Architektur in diesem Quartal zu einer Wertminderung führt, wird sie es uns in Zukunft ermöglichen, Millionen von Kunden eine neue Palette von Produkten und Dienstleistungen mit wesentlichen Effizienzvorteilen für intelligente Flotten anzubieten.

Wir haben auch unsere Investitionen in CarNext.com weiter erhöht, indem wir unsere Marketingaktivitäten intensivieren, um das wachsende Volumen an Fahrzeugen zu unterstützen, die über unseren Marktplatz verkauft werden. Daher freuen wir uns besonders darüber, dass CarNext.com weiterhin stark wächst und das Volumen der über diesen digitalen Marktplatz verkauften Fahrzeugen von Drittanbietern erfolgreich steigert.

Tex GunningCEO, LeasePlan Corporation