17. August 2020

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) sterben jedes Jahr weltweit mehr als 1,35 Millionen Menschen bei Straßenverkehrsunfällen. Tatsächlich sind Verkehrsunfälle heute die Haupttodesursache bei Menschen im Alter zwischen 5 und 29 Jahren.

Über 90% aller Unfälle werden durch Fahrfehler verursacht, wie z.B. schlechte Voraussicht, unangemessene oder falsche Reaktion auf eine Gefahr oder Verletzung der Straßenverkehrsordnung. Überhöhte Geschwindigkeit ist der Hauptfaktor bei 30% der tödlichen Unfälle, während Ablenkung 10-30% an Verkehrstoten verursacht. Ebenso besorgniserregend ist die Tatsache, dass 25% aller Verkehrstoten in Europa auf Alkoholeinfluss zurückzuführen ist. Die Verkehrssicherheit ist eine gemeinsame gesellschaftliche Verantwortung! Deshalb zeigen wir Ihnen hier 12 einfache Schritte, die Sie als AutofahrerIn unternehmen können, um die Straßen der Welt sicherer zu machen.

12 Schritte, um die Straßen der Welt sicherer zu machen

1: Niemals ohne Gurt

Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihre Mitfahrenden (am Vorder- und Rücksitz) immer angeschnallt sind.

2: Gut gestützt fährt es sich besser

Die Kopfstützen müssen sich in der richtigen Position befinden, um wirksam zu sein.

3: Gemütlich fahren, entspannter ans Ziel

Halten Sie sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen und überholen Sie nur, wenn es notwendig und sicher ist.

4: Abstand halten auch auf der Straße

Halten Sie stets den Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug ein.

5: Fahrstil anpassen

Passen Sie Ihre Fahrweise an die Fahrbedingungen an, insbesondere bei schlechtem Wetter.

6: Kontrolle ist besser als Nachsicht

Sie sollten Bremsen, Reifen und Beleuchtung regelmäßig auf ihre Funktionalität überprüfen.

7: Ausgeruht sind Sie sicherer unterwegs

Legen Sie alle 2 Stunden eine Pause ein und sorgen Sie dafür, dass Sie in einem 24-Stunden-Zeitraum insgesamt mindestens 11 Stunden ruhen.

8: Wenn, dann lieber freihändig

Koppeln Sie Ihr Mobiltelefon mit der Freisprecheinrichtung Ihres Fahrzeuges und nehmen Sie dieses während der Fahrt nicht in die Hand.

9: Achtsam bleiben für andere

Haben Sie stets einen Blick auf Personen, die auf Fahrrädern, Rollern oder zu Fuß unterwegs sind.

10: Alkohol am Steuer bringt niemanden was

Fahren Sie niemals unter Alkohol- oder Drogeneinfluss! Wenn Sie mal kräftig gefeiert haben, nehmen Sie lieber ein Taxi.

11: Fokus immer auf die Straße

Bleiben Sie während der ganzen Fahrt stets wachsam und konzentriert.

12: Behalten Sie den Durchblick

Tragen Sie eine Brille oder Kontaktlinsen, wenn Ihre Sehkraft schlecht ist.